LEIBSSLE – Schwäbisches Kabarett

am 08.04.2017, 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in der Auhalle des TB Holzheim.

 

Leibssle philosophiert. Über die Entstehung von Württemberg. Die Gefahren im Kreisverkehr. Warum Männer Fleisch essen müssen. Oder was die erste Giraffe dieser Welt mit Politik zu tun hat. Was und vor allem wie er das alles erzählt, ist typisch schwäbisch, authentisch und saukomisch. Dabei gelingt es ihm, von den Schwaben und ihren Eigenheiten zu erzählen, ohne auf Spätzle- und Trollingerklischees herumzureiten. Leibssle poltert und charmiert, gibt zu und lehnt ab, teilt aus und nimmt ein und lässt sich dabei seine Meinung auch nicht von übertriebener Kenntnis der Sache verhageln. Er weiß: „So lange ich die Wahrheit nicht kenne, kann ich nicht irren!“ Leibssle – eine Urgewalt mit großartiger Bühnenpräsenz.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Jura Gaststätte Manzen, der Auhallen-Gaststätte sowie bei der Agip-Station Holzheim.